Smart Cities and Communities lighthouse projects

Smart and Sustainable Cities

Die Europäische Innovationspartnerschaft für Intelligente Städte und Gemeinden (EIP) vereint Städte, Industrie und Bürger in dem Bestreben, städtisches Leben durch nachhaltigere integrierte Lösungen zu verbessern.

Dies umfasst insbesondere eine bezahlbare und effiziente Energieversorgung, intelligente Mobilitätskonzepte, bessere Verkehrslösungen, saubere Luft und die Verringerung von negativen Effekten der Urbanisierung. Dazu kommen eine intelligente Stadtplanung und eine sinnvolle Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien und  entsprechender Dienstleistungen an der Schnittstelle von Mobilität und Energieversorgung.

Intelligente und nachhaltige Städte sollen mit angewandten Innovationen, partizipativen Ansätzen und besserer Planung unter Beweis stellen, dass integrierte Lösungen für das zukünftige Leben in der Stadt kostengünstiger sind als eine große Anzahl individueller Lösungen. Dieses Herangehen erfordert ein neues Konzept der Zusammenarbeit von involvierten Partnern.

Lighthouse Cities

In Horizont 2020 wird das Konzept der „Lighthouse Cities“ aus dem 7. EU-Forschungsrahmenprogramm fortgeführt. Lighthouse Cities haben eine Vorbildfunktion, indem sie integrative und innovative Lösungen im großen Maßstab entwickeln und testen. Jede Lighthouse City kann nur ein einziges Mal Lighthouse City werden.

Das Ziel für das Jahr 2020 besteht in einer signifikanten Anzahl neuer Lighthouse Cities in verschiedenen europäischen Mitgliedsstaaten, die unterschiedliche geografische, klimatische und ökonomische Eigenschaften haben.

Der Aufruf zur Projekteinreichung endet am: 5. April 2016.