Erasmus+ Leitaktion 1

Bis zum 12. Februar 2019 kann ein europäisches Mobilitätsprojekt beantragt werden.

Mobilität von Einzelpersonen (Studierende, Berufsschüler/-innen, Auszubildende, junge Menschen in Jugendaustausch und Freiwilligentätigkeit) fördern die internationale Dimension in allen Bildungsbereichen und steigern Schlüsselkompetenzen und Fertigkeiten.

Im Zentrum des EU-Programms steht daher die Förderung der Mobilität zu Lernzwecken und der transnationalen Zusammenarbeit.

Das Programm erstreckt sich auf folgende Bereiche:

1. allgemeine und berufliche Bildung auf allen Ebenen im Sinne des lebenslangen Lernens, einschließlich Schulbildung (Comenius), Hochschulbildung (Erasmus), internationale Hochschulbildung (Erasmus Mundus), berufliche Aus- und Weiterbildung (Leonardo da Vinci) und Erwachsenenbildung (Grundtvig);

2. Jugend (JUGEND IN AKTION), insbesondere im Kontext des nicht formalen und des informellen Lernens;

3. Sport, insbesondere Breitensport

Die Ziele des Programms werden mit Hilfe der folgenden Leitaktionen verfolgt:

– Lernmobilität von Einzelpersonen;

– Zusammenarbeit zur Förderung von Innovation und Austausch sowie

– Unterstützung politischer Reformen

Antragstermin Erasmus+ Leitaktion 1:

12. Februar 2019 12.00 Uhr (MESZ)

Kontakt: info(at)europakompetenz.com